Mir platzt grade der Kragen...

Wie könnt Ihr es wagen, uns Kultur zu verkaufen, euch einzunisten in unseren Gehörgängen und dann zu untersagen, das ganze als Kultur zu benutzen? Ich bin grade echt ziemlich angepisst, in Japan wurde ein 72jähriger Mann verhaftet, weil er Beatles-Songs auf einer Mundharmonika gespielt hat. Wo kommen wir denn hin, wenn das so weitergeht? Tatsächlich ist der nächste Schritt ja Lizenzforderugen für's Pfeifen, wenn ich das richtig sehe.

Konsequenterweise müßte man Musik kompletto verweigern, auf einer breiten Basis. Im Grunde mache ich das schon, ich beziehe meine Musik aus allen verfügbaren Quellen umsonst. Ich werde diesen Halsabschneidern nichts mehr in ihren nimmersatten Rachen werfen, ich nicht. Rechteverwerter und -verwalter entwickeln sich zur ausrottungswerten Kulturaristokratie unserer Zeit. Es wird Zeit für einen Sturm auf die Bastille.