Google zensieren ist ganz ganz einfach...

Also mein Lieber, Dein letzter Blogeintrag passt mir so gar nicht, weil er vielleicht auch nicht nur ein Körnchen Wahrheit enthält, sondern Seil- und Machenschaften ausleuchtet, die so ganz und gar nicht fein sind und die ich lieber nicht an die große Glocke hängen will? Und jetzt kommt so ein dahergelaufener Nichtsnutz und stellt sich mit einem Schild ins Internetz auf dem steht "Easydentic ist irgendwie nicht ganz koscher und riecht auch sehr streng"? Da muss man doch was gegen machen können! Na gut, allzuviele Menschen werden den ja nicht lesen, den Julio (obwohl, unter uns, der schreibt schon super Sachen ins Netz!), was mir aber tatsächlich Sorge bereitet, das ist die Tatsache, dass, sucht man unseren Firmennamen bei Google, findet man seinen Artikel tatsächlich auf Seite 1. Das darf nicht sein! Da muss man doch was machen!

Was meinst Du denn dazu, Anwalt?

Ach, weißt Du was, Obermotz, ma' kuckn wie die kuckn wenn ich mit gewohnter Schlipsträgermanier hier ein bißchen was übertreibe und da ein bißchen was weglasse, das bin ich gewohnt, das ist mein Job, das hab ich schon öfter gemacht, das hat bisher noch immer geklappt, das klappt auch diesmal.

Hat ja scheinbar anscheinend funktioniert, was?