Vier Forderungen

Gepostet vor 9 Jahren, 10 Monaten in Misc


Die erste Forderung: Liebe Politiker. Wenn ihr nicht gleich aufhört rumzuwäschen, hauen wir euch vom Platz. Und husch husch, bereitet den Boden für das Bürgergeld! Ihr sollt auf unserer Seite stehen, dafür haben wir Euch gewählt!

Die zweite Forderung geht an die Wirtschaft: Gebt das Geld her, das die Maschinen erarbeitet haben. Denn wir haben sie gebaut. Es ist unser Geld und wir brauchen es jetzt wieder, um zu leben. Neinnein, ihr müsst nicht investieren. Ist doch alles in Butter hier. Lasst uns Geld endlich sinnvoll ausgeben.

Die dritte Forderung geht an die Künstler: Gebt Eure Privilegien ab. Und Eure Fertigkeiten. An alle anderen. Wir müssen jetzt alle Künstler werden.

Die vierte an die Philosophen: Macht euch einen Kopp darum, wie die Ideologie der Arbeit uns so hat einnehmen können. Und bereitet neue Konzepte für Sinn vor. Sie werden sehr bald gebraucht.

Bravo!

[Nachtrag] Dazu passend das Gegenteil und derzeitige Szenario!

Tags: Society Storys

Panama Grundeinkommen

This. Called a universal basic income by supporters, the idea has has attracted support throughout American history, from Thomas Paine…

gonk

-0,9 -0,75 Dioptrien

Meine Augen funktionierten nicht mehr gut, sage ich zu der Dame im Optikbedarfsgeschäft in der Kaiser-Wilhelm-Passage zu Schöneberg. Ich wohn…

richkids

Rich Kids of Instagram, Russian Edition

Die Rich Kids of Instagram haben jetzt auch ’nen Ablager aus Russland. (via Boing Boing)

sans0

People Sans Smartphones

Großartige Fotoserie von Eric Pickersgill: Menschen ohne ihre mobilen Internet-Zugangsvorrichtungen. Ich fühle mich ertappt, und zwar zurecht. (via Dangerous Minds)

football2

Updates, Anmerkungen und Kritiken zu „There will be Blood“

Ich habe so einen Text wie „There will be Blood“ nicht online gestellt, ohne Gegenwind zu erwarten. Womit ich nicht…

Japans Disposal Workers: Net Cafe Refugees

Japans Disposal Workers: Net Cafe Refugees

Tolle Minidoku von Mediastorm: „Internet cafes have existed in Japan for over a decade, but in the mid 2000’s, customers…

richkids

50 for the 1%: Richest Motherfuckers own half the Planet

„Schöner“ Meilenstein: Laut einer heute veröffentlichten Studie von Oxfam gehört den reichsten 1% ab 2016 rund die Hälfte des Vermögens…

Podcasts: Die Angst, den Anschluss zu verlieren und eine Theorie der Verschwörung

HR2 Der Tag hat zwei großartige Podcasts am Start, die man auch als Zweiteiler betrachten kann, oder die zwei Seiten…

morloi

Über Morlocks und Eloi

Manchmal denke ich in diesen Tagen, die Menschheit spaltet sich in zwei Lager. Die Morlocks und die Eloi. In Saudi…

Bildschirmfoto 2015-01-02 um 20.13.18

And thus, I woke up in the Twilight Zone

Irgendwo hier drin ist eine SciFi-Story versteckt: Vor circa drei Jahren öffnete ich meine Mails und fand eine Bestellbestätigung über…

stroke33

Stroke at 33

Christine Hyung-Oak Lee schreibt auf (ausgerechnet) Buzzfeed die Story ihres Schlaganfalls auf, den sie mit nur 33 Jahren vor ein…