Guten Morgen allerseits...

Nach zwei Tagen ohne Alkohol und Zigaretten fühlt man sich morgens auch nicht viel besser, glaubt mir. Aber etwas besser. Immerhin. Schwitzkur und viel Trinken hat geholfen. Ich bin wieder einigermassen auf dem Damm. Und was ist das überhaupt für ein Morgen heute morgen gewesen, hm? Seit wann muss man sich am 11. August lange Hosen und eine Jacke anziehen und mit dem Regenschirm durch die Gegend stiefeln? Scheiß Klimawandel, Grund genug, auf mein Review des Al Gore-Films "An Inconvenient Truth" hinzuweisen, unter Umständen (also wenn es schlecht läuft) der wichtigste Film der letzten und nächsten Jahre.