Sehr geehrte Damen und Herren,

Gepostet vor 11 Jahren, 17 Tagen in #Misc #Spam

Share: Twitter Facebook Mail

Sie schalteten bei mir um 11:18 des heutigen Tages eine Anzeige für Ihre Website in den Kommentaren dieses Artikels. Da ich auf Nerdcore keine Werbung dulde, habe ich den Kommentar umgehend gelöscht. In den 3 Stunden, in denen die Anzeige online war, besuchten meine Seite 140 Menschen, für diese Kontakte berechne ich ihnen je Kontakt 50 Cent. Die Rechnung über 70 Euro geht Ihnen in den nächsten Tagen zu.

Hochachtungsvoll
René Walter
(Nerdcore.de)

P.S.: Verpfeift Euch, elende Spammer.

update: Muhahahahahaha!

was Sie da grad machen ist eine Strafbare Handlung im Gegensatz zu meiner handlung(Einen Link zu setzen in einem offenen Blog) Dies nennt man arglistige Täuschung und ich würde mich mal nicht soweit aus dem Fenster lehnen. Das ist ja wohl ne Frechheit auf so einer seite nen Kontaktpreis von 50 Cent je Besucher zu berechnen und können Sie mir bitte das mal nachweisen das dieser Kommentar tatsächlich 140 mal gezeigt wurde ihre Website besteht bestimmt nicht nur aus dieser Seite. Wie gesagt das ist in meinen Augen arglistige Täuschung und ich werde Sie anzeigen sollten Sie mir frecher Weise ne Rechnung schicken. Ich aber ausserdem keinen Hinweis gesehen das man da nichts eintragen darf! So ein Schwachsinn! Solche Webmaster wie Sie gehören an ein schwarzes Brett.

Das wars

Fake-Like Vending Machine

In Russland steht offenbar ein Verkaufsautomat für Social Media-Likes. Das Teil druckt Fotos, man kann damit Follower und Likes auf…

Bundestagswahl-SEO-Spam von Verschwörungstheoretikern

Vor ein paar Tagen tweetete Stefan Niggemeier „Wenn ich @GoogleDE nach dem Tag der Bundestagswahl frage, bekomme ich neben dem…

Nigerian Astronaut lost in space needs 3 Million Bucks

Das hier ist mit Abstand der beste 419-Scam, den ich jemals gesehen habe, quasi The Martian meets AfroSciFi.

Marijuana Penny Stock-Spam

Bruce Sterling bekommt Spam für Marijuana-Aktien. Ich hab' grade mal bei mir geguckt, ich krieg immer noch nur „Kostenlos Links…

Spam-Kühlschrank in a Botnet-of-Things

Von gehackten Items aus dem Internet of Things werden wir in Zukunft noch sehr viel hören: Zwischen den Jahren hat…

Lovecraftian Horror mashed with Dating Site Spam

Schönes Twitter-Mashup von Lovecraft'schem Horror und „Meet hot Singles in your Area“-Spam, hier ein paar meiner Favorites: HOT SINGLES IN…

How 9000 Porn-Spambots swarmed a Teenage Tweetie

Superspannendes Posting von Alexis C. Madrigal auf The Atlantic über die Story eines Teenagers von einer Highschool in San Diego,…

Jigsaw Puzzle of Anal Sack of a Double Spined Urchin

Bildung mit Amazon-Spambot-Produkten: Diademseeigel haben einen Darmausgangs-Sack und es gibt ein Puzzle davon: Jigsaw Puzzle of Anal Sack of a…

How Musical Spammers play Streaming Services

The Echo Nest ist wohl die größte Datenbank rund um Musik, die sie Streaming-Services per API zur Verfügung stellt und…

Crapcha

CRAPCHA: „Completely Ridiculous And Phony Captcha that Hassles for Amusement“.

Comment-Spam Template revealed by Accident

Ein Spammer auf Github-User Shanselmans Blog hat aufgrund eines Fehlers sein komplettes Comment-Spam-Template gepostet, aus dem Teil kann man 4,3…