Willkommen im Club

Abgemahnt. Wegen der MP3-Dumps. Neulich hatte ich schon die Befürchtung, nachdem einige Besucher gleichzeitig von der Technorati-Suche nach "MP3-Dump" und einem Jura-Forum, das sich meines Erachtens geschickt als Jugendraum-Website tarnt, hierherkamen, dass ich auf dem Radar der Rechteverwertungsgesellschaften gelandet war. Nach ein paar E-Mail-Wechseln mit den Betreibern der Site war ich gutgläubig davon ausgegangen, es handele sich um Zufall. Ein Trugschluß wie mir scheint. Vielleicht ist das dort wirklich eine Jugendraum-Seite. Vielleicht aber auch nicht. Und heute hatte ich Post. Vom Anwalt.

Ein Schuß vor dem Bug behaftet mit einer moderaten Summe, die ich ggf. zahlen werde und auch die Unterlassungserklärung werde ich ggf. unterschreiben, um der nicht mehr so ganz moderaten Summe aus dem Weg zu gehen. Ich stehe in Kontakt mit Leuten, die sich in der Materie auskennen und es haben sich schon interessante Informationen eingefunden.

Die MP3-Dumps werde irgendwie weitergehen, nur in anderer Form. Ich werde es mir von ein paar Schlipsbehafteten Anwälten nicht nehmen lassen, auf großartige Musik auch auf hörbare Weise hinzuweisen. Dazu liegt mir das Thema Musik zu sehr am Herzen und genau das ist es, was die Musikindustrie und die dazugehörenden Verbände nicht begreifen: dass hier Fans für Fans schreiben und verlinken und dass es letztlich nur Werbung ist für bekannte und unbekannte Bands. Ich hatte meine Meinung zum Urheberrecht, geistigem Eigentum schon des öfteren bekanntgegeben. Am rigorosesten vielleicht ganz sicher hier, aber ich fürchte, ich muss deutlicher werden. Damit Ihr merkt, dass Ihr hier gegen Eure treueste Kundschaft vorgeht. Dass Ihr genau den Leuten das Maul verbieten wollt, die nur sagen wollen, wie toll manche Eurer Produkte sind.

Und damit Ihr merkt, dass Euer Geschäftmodell es ist, das Euch sterben läßt. Dass Euer komplettes Rechte-Portfolio in Zeiten einigermaßen frei fließender Information nichts Wert ist, weil Euer Recht auf eine Melodie der Furz ist, von dem Ihr lebt.

Aber Fürze stinken und lassen sich schlecht verkaufen.

update Danke Danke Danke für die E-Mails, Ideen. Es tut gut, solche Solidarität zu spüren. Konkret wird es beim Alexander, der dass mit dem Spendenkonto deichselt. Dank dafür, mein Lieber!