Die Mauer ist weg!

05.02.2006 Misc #TV

Share: Twitter Facebook Mail

Ich war im 18. Stock, in dem früheren Büro von Axel Springer. Und als ich vor 25 Jahren ihn besuchen durfte, da kuckte ich hinter seinem Rücken nach unten auf die Mauer.
Und da hab ich gesagt: "Herr Springer, wie können Sie ein Büro bauen mit so einer Aussicht?"
Hat er gesagt: "Ich möchte dabei sein, wenn das Unding verschwindet."
Und daran muß ich heute Abend wieder denken. Und da bin ich durch das Riesen-Gemälde von ihm gegangen. Da war niemand anders in dem Raum und ich hab einfach zu Axel Springer gesprochen.
Ich hab gesagt: "Ich hab 'ne Überraschung: Die Mauer ist weg. Und ich hab noch ne Überraschung. Wir haben 'nen Bundeskanzler aus dem Osten! Und es ist eine Frau!"
Und da fiel das Gemälde runter. Oben, im 18. Stock.

Rudi Carrell in der Dankesrede bei der Goldenen Kamera.
Was hab ich gelacht!
Bildzeitung verlink ich aber nich.

(via Tierpfleger)