Gucktipp

26.01.2006 Misc #TV

Share: Twitter Facebook Mail

Grandios: gerade läuft auf ARD die Dokumentation „Zeit, die mir noch bleibt“, die in verstörend nahen Bildern die Erfahrungen eines Lungenkrebs-Patienten zeigen. Ärzte in Nahaufnahme stellen erschütternde Diagnosen, Verwandte in Nahaufnahme erzählen von alltäglichen Erlebnissen. Der Kranke entwirft seinen Grabstein, „weil er ihm wichtig ist“, plant seine Beerdingung, reist nach Marokko. Das Ganze nicht im RTL2-Stil, sondern mehr wie ein persönliches Video-Vermächtnis. Schneidet jemand mit?
update: Gerade eben überlegte ich, die Worte „Gucktipp“ und „Grandios“ zu löschen, da die Dokumentation zu erschütternd ist. Im nächsten Moment dachte ich jedoch an Markus, der das wohl abgenickt hätte, und ihm gebühren MINDESTENS die Worte „Gucktipp“ und „Grandios“.
„Philadelphia“ ist ein wahrer Scheißdreck dagegen. Smoking kills!