A Day in the Life

14.01.2006 Misc
Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/nerdcore/public_html/wp-content/themes/NC12/single.php on line 65

Share: Twitter Facebook Mail

4.00: aufstehen.
4.20: aufstehen!
4.45: aufstehen!
4.50: AUFSTEHEN!
4.51: Zähneputzen, Wasser ins Gesicht schütten, wach werden.
4.57: Duschen, wach werden.
5.05: Anziehen, alles einpacken. Alles haben? Alles dabei.
5.09: Tee trinken, wach werden.
5.10: Tee zu heiß finden und stehenlassen.
5.11: Frühstück?
5.12: Nein, 2 Mandarinen schnappen und raus aus dem Haus.
5.15: Zum Bahnhof schlurfen. Wach werden.
5.23: Am Bahnhof ankommen. Wach werden.
5.25: Zugeinsteigen. Schlafen.
5.57: Ankunft Stadion, umsteigen.
6.03: Zug zum Flughafen. Nur Bullen im Zug, sieht komisch aus. Aber auch ein paar Stewardessen. Sehen nicht komisch aus, auch nicht um die Uhrzeit.
6.10: Flughafen, hallo.
6.14: Tickets abholen, Konrad = nicht da.
6.23: Konrad nicht da, Gate schließt um 7.20. Hunger.
6.27: Einchecken, Konrad nicht da. Frühstück (Rührei mit Speck, Semmeln, Kaffee)
6.38: Handy klingelt. Konrad.
6.47: Konrad da. Kaffee.
7.10: Flugzeug besteigen. Plätze finden. Stewardessen.
7.13: Finger in der Handgepäckverwahrungsdings FAST abtrennen. Blut. Pflaster. Stewardess.
7.45: Abflug, pünktlich. Furzen. Unangenehm.
7.57: Feststellen, dass 220/110Volt-Adapter noch im Frankfurter Büro rumliegen. Scheiße finden.
9.15 (London Ortszeit): Landung. Bißchen holprig, schlenkert, alles gut.
9.23: 220/110 Volt-Adapter kaufen. 4 Pfund billig finden.
9.48: Heathrow Express zur Paddington Station nehmen, schlafen.
10.32: 20 Minuten im Heathrow Express vor der Paddington Station rumstehen und scheiße finden.
10.37: In Paddington Station einfahren, zur Tube runterfahren und geil finden.
10.38: In der Tube stehen mit 500 anderen Leuten, dicht gedrängt, trotzdem cool finden. Mind the Gap!
10.52: Oxford Circus aussteigen, London geil finden.
10.53: Blondine auf der Oxford Street.
10.54: Brünette auf der Oxford Street, McDonalds. Asiatin im McDonalds.
10.57: Den angebissenen Beagle von McDonalds wegschmeißen. Ekelig. Zum Office laufen.
11.12: Office auf Anhieb finden, stolz sein.
11.15: Kollegen begüßen, Hello, Hello, How are you, Cool to see you again, Friend.
11.18: Frisch machen. Wach werden.
11.22: Tee trinken, englischen. Schmeckt auch nich anders.
11.24: Ian hat das Lichtschwert zuhause vergessen. VERGESSEN! Warum bin ich hergeflogen? Hmm?
11.29: Emails checken, nix besonderes. Ein bißchen arbeiten. Nix Seriöses.
11.32: Frankfurter Büro informieren, that we arrived successfully. Alle froh.
11.52: The Meeting we are here for.
13.14: Hat was gebracht, echt jetzt. Stolz auf meine Beiträge. Wird cool, versprochen.
13.35: Lunch mit Kollegen, englisches Essen, schwuler Kellner der genauso spricht, wie der Assistent vom Professor in der Muppetshow. Mimimimimiiii. Lustig.
14.12: Emails checken, nix besonderes. Arbeiten, nix Seriöses.
14.47: Logo machen, seriös. Ian ist begeistert. Cool.
15.01: Rob dazu bringen wollen „Römer“ zu sagen. Sagt aber immer nur „Rumer“ und „Raumer“. Lustig.
15.32: In London rumlaufen, alles cool finden.
16.32: Mit Ian und Jeff ins Pub gehen und Bier trinken. Kein Guinness. Bitte.
16.33: Pub erstaunlich leer finden. Über Musik reden. Über Politik. Über Fußball.
16.34: WE will make it! No WE will make it! Klar finden, dass das kommt.
17.12: Pub erstaunlich voll finden. Bier trinken. Schmeckt gut.
17.24: Über Mieten und Lebenshaltungskosten in London reden. Unfaßbar finden. Londoner leben gar nicht in London, die arbeiten nur da, weil Leben in London zu teuer ist. Logisch finden.
17.36: Bier trinken. Ian verabschieden.
17.52: Bier trinken. Mit Jeff Richtung Oxford Circus laufen, über Mashups reden. Findets lustig, aber nicht seriös. Ich geb ihm Recht.
18:07: Tube nach Paddington Station besteigen. Sauvoll. Cool finden.
18.23: Tickets für Heathrow Express kaufen, ich kenn mich aus und weiß wo. Yeah.
18.48: Heathrow Express fährt los. Schneller diesmal.
19.08: Ankunft Heathrow. Ok.
19.23: Burger in einem Restaurant namens „Giraffe“ essen. Corona trinken. Lecker.
19.48: Daran erinnern, dass das Gate um 19.55 schließt. Rennen.
19.49: Lauf, Forrest, lauf!
19.50: Lola rennt!
19.51: Take the money and run.
19.52: Run for your life!
19.53: Konrad steckts weg wie ein Marathonläufer. Ist ja auch einer. Ich aber nicht. Notiz: im Frühjahr Sport machen! Unbedingt!
19.54: Gate ist noch offen. Puh!
20:20: Abflug, London Tschüss sagen.
20:24: London bei Nacht von oben sieht saucool aus. London ist verdammt groß fällt mir auf. Stewardessen.
20:32: MauMau mit Konrad spielen, steht unentschieden.
23.15: In Frankfurt landen, nicht holprig. Cool.
23.34: Im Tiefbahnhof feststellen, der Zug zum Hauptbahnhof fährt um 23.47. Der Zug nach Hause vom Hauptbahnhof um 23.52. Scheiße! SCHEISSE!!
23.35: Im Tiefbahnhof feststellen, der Zug nach Niederrad kommt um 23.52 an. Der Zug nach Hause von Niederrad fährt um 23.59. Puh! Cool.
23.47: Nächstes mal 2 Tage, mindestens. Genau.
23.52: Konrad Fünfe geben, dann nochmal und aussteigen.
23.59: Zug ist pünktlich. Dankesehr.
00.37: In Wolfskehlen ankommen. Müde. Sehr.
00.49: Blogeinrag starten.
01.56: Blogeintrag beenden. Cool finden, auf Veröffentlichen klicken, violà!