The Artikel called 'Das'

Na darauf haben wir doch gewartet, das war ja längst fällig. Ein weiterer Grund für alle Bewahrer der deutschen Sprach- und Schriftgutes das Notizbüchlein zu zücken und ein paar Zeilen kundzutun. Also wie ist das? Die Übernahme englischer Wörter in den deutschen Sprachgebrauch bereitet manchen Menschen Kopfzerbrechen und es ist in der Tat schier unerträglich, Kollegen beim „committen“ und „deployen“ belauschen zu müssen. Regelmäßig rufe ich dann einfach ”einigen!“ und „freigeben!“ - die Kollegen lernen das auch langsam.

Ein schönes neues Problemchen bei der Sache, und noch ein Grund für die Erhaltung des deutschen Wortschatzes, ist die Frage nach dem Artikel. Zuerst stellte sich die Frage nach dem des Blogs: also „der Blog“ oder richtig „das Blog“. Diese Frage wurde geklärt, Blog kommt von Weblog, also Web-Logbuch was ja ein Neutrum ist, das Buch.

Wie ist das denn nun bei Apples iPod?
Der, die oder das iPod? Übersetzt man Pod ins Deutsche, so erhält man „Hülse“ bei Google und das Wörterbuch übersetzt zusätzlich noch mit „Schale“ und „Schote“ aber nicht mit „Pott“. Streng genommen hieße es also die iPod. Das erinnert mich aber eher an die Ver-Konstablerwachung des deutschen Nachmittagsfernsehens mit „mach die Radio leise eh!“ oder „ey die Auto is kaputt ey!“, wo ein „ey mach die scheiß iPod aus ey“ nicht weiter auffallen würde, trotz des korrekten Satzbaus. Da bleibe ich doch lieber bei der zwar falschen, dafür aber nicht so doof klingenden Formulierung „Ich und DER iPod!“