Stresspickel

05.12.2005 Misc
Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/nerdcore/public_html/wp-content/themes/NC12/single.php on line 65

Share: Twitter Facebook Mail

Ich bekomm nen Stresspickel. Er - also der Pickel - der tut schon richtig weh, obwohl der wirklich erst im Anmarsch ist. Aber wie der marschiert, das ist schon krass! Ich spüre richtig, wie die weißen Blutkörperchen durch meine Blutbahn rasen, um sich an einem Fleck zu sammeln, der dann anschwillt und rot wird. Manchmal leuchten die richtig. Ich muss ja dann, wenn sowas ankommp, ich muss ja dann immer mit den Fingern da dran rumfriemeln, was es natürlich nicht besser macht, sondern im Gegenteil: Finger sind ja mit das dreckigste an menschlichen Körper, weil man ja alles anfasst. Auch - aber nicht nur! - im Entstehen begriffene Pickel, die von dem vielen Dranrumpopeln ja einfach nur noch pickeliger werden. Der Pickel bildet sich gerade genau an der Schläfe, was ja ein eher ungewöhlicher Platz für einen Pickel ist. Aber die kommen bei mir eigentlich immer an ungewöhnlichen Stellen. Ich hatte sogar schonmal einen Pickel am Sack, aber das ist eine andere Geschichte.

Das Spezielle bei meinen Pickeln ist ja die wirklich imposante Größe. Das war früher schon so, und ich habe da echt ein paar ganz schön traumatische Erinnerungen an meine Pubertät. Aber zum Glück bekomme ich so einen MONSTER nur noch so einmal im Jahr, meistens von zu wenig Schlaf und zu viel Alkohol. Mit der Zeit gewöhnt man sich ja an sowas. Shit happens sozusagen. Aber im Moment bin ich deshalb wirklich sauer auf meinen Körper. Echt, Du fucking Dings-Spast! Weil, daß ich jetz zusätzlich zu dem Bis-tief-in-die-Nacht-arbeiten, dem Dabei-Sixpack-wegtrinken und dem Dabei-Junkfood-essen auch noch obendrauf ein Dabei-Pickelkriegen gepackt bekomme, das finde ich jetzt echt ein bischen hart.