Bloc Party!

29.11.2005 Music #Live

Share: Twitter Facebook Mail

Gestern abend, live, in Neu-Isenburg. Wegen der großen Nachfrage von der Batschkapp in die Hugenottenhalle verlegt.

Das Konzert war gut, die Vorband (Stars) hat gerockt nach Arcade Fire Art, nur eben nicht ganz so toll. Bloc Party haben ihr "Silent Alarm" Album runtergespielt, leider ohne für große Überraschungen zu sorgen. No Surprises sozusagen. Bei zwei oder drei Stellen dachte man, oh, das üben wir jetz aber lieber nochmal. Der Frontmann hat zweimal zu oft mitteilen müssen, wir seien hier auf einer Party. Trotzdem großer Jubel. Der Drummer ist live genauso gut wie auf der CD, neue Songs gab es leider keine, obwohl man ja hört, die hätten ein neues Album am Start.

War gut insgesamt. Was bleibt: Ein dicker Brummschädel. Ein Bier auf dem Hin-, ein Bier auf dem Rückweg. Und ganz viele zwischendurch. Aber was kann man erwarten, wenn ein Engländer, ein Ire und ein Deutscher auf eine Bloc Party gehen?