Bloggen an sich...

27.11.2005 Misc
Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/nerdcore/public_html/wp-content/themes/NC12/single.php on line 65

Share: Twitter Facebook Mail

und im Speziellen, das ist ja nicht doofes Tagebuch führen, nur öffentlich mit Kommentarfunktion.
Das ist ja das Erfinden einer Figur, nämlich des Bloggers, der dann für einen selbst imaginäre Geschichten auf den Blog malt, auch wenn die auf der Wirklichkeit fußen. Man bannt als Blogger so seine Vorstellungen vom Konzert gestern auf die Blogkinoleinwand und ist der Regisseur des eigenen Lebens und hat hier nun aber wirklich ausnahmsweise alle Fäden in der Hand. Da läßt sich auch mal die eine oder andere Tatsache zugunsten der Dynamik oder auch um der eigenen Reputation willen um ein paar Realitätsgrade verschieben.
Da können zum Abendessen mir nichts dir nichts die Heinzelmännchen das Geflügel tranchieren, das macht hier gar nix. Genau wie im Kino.
Und wie schön, dass ich hier bei Nerdcore einen wahren Fachmann fürs Kino begrüßen darf, einen der wie kein anderer den Trash und die feinen kleinen Filme des fantastischen und nichtfantastischen Kinos wie aus der Westentasche kennt und hier ab und an ein paar Zeilen zu dem ein oder anderen Flick zum Besten geben wird.
Licht aus, Film an, welcome Binding!