Nachwahl

Gepostet vor 11 Jahren, 11 Monaten in #Politics #Election

Share: Twitter Facebook Mail

Und Rückblickend war es doch am amüsantesten, Roland Kochs selbstzufriedener Mine zuzuschauen, die, Merkel scheinbar den Rücken stärkend, keinen Zweifel an seinen Mordabsichten lies. Fraglich, wie lange sie den nun anstehenden Spießrutenlauf überleben wird. Aber man hat sie ja schon öfter abgeschrieben, lassen wir uns also überraschen.

Nach der Wahl staunt man nun doch sehr über die Berliner Konstellationen die da so diskutiert und wieder verworfen werden. Jamaica, Schwampel, Ampel. Am stärksten umworben dabei natürlich die Grünen: Na? Wollt ihr links oder rechts mitregieren? Welches Schweinderl (sic!) hättens denn gern? Der Joschka darf eigentlich nur mit dem Gerd, alles andere würde seine moralische Integrität in Frage stellen. Aber die Macht, die gute, ja - da führen wir dann wenigstens Sondierungsgespräche. Dabei ist es eigentlich langfristig gesehen furchtbar egal, welche Bündnisse da nun mit wem eingegangen werden, denn das Auseinanderbrechen dieser oder jener Koalition erscheint ja heuer schon am Horizont und damit die nächste Regierungskrise. Und die Reformen bleiben außen vor.
Ein Votum für den Stillstand, ein Votum für niemanden.

In der Tat ist es doch so: alle gleich und so gibt's keine Macht für niemanden. Der Wähler hat votiert, dass er keinen der Berliner Runde wirklich leiden mag, geschweige denn, an der Macht haben will. Dabei ist die Lage Richtungswahltechnisch gesehen sogar sehr eindeutig: eine klare Mehrheit links der Mitte, bitte!
Na immerhin.

Dann seht mal zu, was ihr damit Macht, meine Herren.

The Schulz geht Brötchen holen

I find this far funnier than I should:

Kek Schulz Gottkanzler

The memes must flow: /r/The_Schulz. (via Sara) spOnline: Netz-Kult um den SPD-Kandidaten – Schulz? MEGA! Ein paar Schulz-Memes:

Bundestagswahl-SEO-Spam von Verschwörungstheoretikern

Vor ein paar Tagen tweetete Stefan Niggemeier „Wenn ich @GoogleDE nach dem Tag der Bundestagswahl frage, bekomme ich neben dem…

Fight the Power

As the rhythm designed to bounce What counts is that the rhymes designed to fill your mind Now that you've…

@POTUS hasn't tweeted yet

Fuck. [update] Really. After all this day and this shitshow this is the moment where I say: I can’t even.…

Thanks, Obama.

Dear Barack. Your time as the Prez may not have brought the change we all –here in germany too– have…

White Ghost House

Depremierende Bilder aus dem verlassenen Weißen Haus in der Washington Post: The White House went ghost on Obama’s last night.…

Trump Land and Clinton Archipelago

Trump Land and Clinton Archipelago, basierend auf den Karten der Two Americas of 2016 der New York Times. (via Sascha)

Links 14.12.2016: The Cult of Kek, the political Corruption of Nostalgia and a history of the first African American White House

Ich habe erst einen kleinen Teil von Ta-Nehisi Coates' Essay über Obama gelesen, ist aber wohl der Must Read der…

Links 13. 12. 2016: Fakenews-Fakenews, Trumps Gaslighting und die kuschelige Echokammer

Superseriöse Nachrichtenquelle mit einem Ratgeber: Alles, was Sie jetzt über Fake-News wissen müssen. No smiley. Teen Vogue (!) mit einer…

Links 10.12.2016: Manufacturing Normality, South Parks Trevor Axiom und die Subjektivität von Fake News

South Park hat den Algorithmus für das gefunden, was ich Outrage-Memetik nenne: Trevors Axiom. Erinnert mich auch so ein bisschen…